Weitere mögliche BETRACHTUNGSWEISE der ROSENKRANZ-GEHEIMNISSE
(nach dem heiligen Ludwig Maria Grignion von Montfort aus dem "Goldenen Buch")


Die freudenreichen Rosenkranz-Geheimnisse mit Betrachtungen aus dem "Goldenen Buch"

Den du, o Jungfrau, vom Heiligen Geist empfangen hast:

Betrachte: Maria betet um die Ankunft des Erlösers. Der Engel Gottes tritt ein: "Gegrüßet seist du, voll der Gnade ..." Gott wirbt um das Ja-Wort der Jungfrau. Maria gibt es: "Siehe, ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe nach deinem Worte!" Und das Wort ist Fleisch geworden. Jesus schenkt sich uns durch Maria.
Wir opfern dir auf, o Herr Jesus Christus, dieses Geheimnis der Menschwerdung im Schoße deiner Mutter und bitten dich durch ihre Fürbitte um eine tiefe Demut und Bereitschaft zu allem, was Gott von uns will.

>


Den du, o Jungfrau, zu Elisabeth getragen hast:

Betrachte: Maria, die Mutter Gottes, geht über das Gebirge, begrüßt Elisabeth, Johannes wird geheiligt. Elisabeth, erfüllt vom Heiligen Geist: "Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes!... Selig, die du geglaubt hast!" Da sprach Maria: "Hocherhebet meine Seele den Herrn... Er hat in Gnaden geschaut auf seine niedrige Magd!"
Durch dieses Geheimnis erflehe uns, o Maria, eine opferfreudige Nächstenliebe.



Den du, o Jungfrau, in Betlehem geboren hast:

Betrachte: Es war kein Platz für sie in der Herberge. In einem Stalle bringt sie Jesus, den Gottmenschen, zur Welt, die Gott hinausstößt! Maria legt ihr Kind in die Krippe ... Engel verkünden das Geschehnis den Hirten: "Siehe, ich verkünde euch eine große Freude! Heute ist euch der Heiland geboren worden... Ehre sei Gott in der Höhe!" Eilends machten sie sich auf und fanden Maria und Josef - und das Kind in der Krippe.
Durch dieses Geheimnis erflehe uns, o Maria, Liebe zur Einfachheit und Losschälung vom Irdischen.



Den du, o Jungfrau, im Tempel aufgeopfert hast:

Betrachte: Maria bringt ihr Kind in den Tempel. Seine Gegenwart erfüllt Simeon mit dem Heiligen Geist: "... Meine Augen haben das Heil gesehen, das du den Völkern bereitet, ein Licht zur Erleuchtung der Heiden ..." - "Dieser ist gesetzt zum Zeichen des Widerspruchs ... Deine Seele wird ein Schwert durchdringen!" Für oder gegen Jesus muß jeder sich entscheiden.
Durch dieses Geheimnis erflehe uns, o Maria, uns immer für Christus zu entscheiden.



Den du, o Jungfrau, im Tempel wiedergefunden hast:

Betrachte: Sie reisten nach Jerusalem zum Fest. Ohne daß seine Eltern es bemerkten, blieb Jesus zurück. Nach drei Tagen fanden sie ihn im Tempel ... "Kind, warum hast du uns das getan?" - "Wußtet ihr nicht, daß ich im Hause meines Vaters sein muß?" Sie kehrten zurück; und er war ihnen untertan. Maria bewahrte alle diese Dinge in ihrem Herzen.
Durch dieses Geheimnis erflehe uns, o Maria, eine innige Vereinigung mit Jesus und die Gnade, in seiner Liebe immer mehr zuzunehmen.




Die Muttergottes Maria in Fatima:
Betet, betet, betet  ! ! !
BETET täglich den ROSENKRANZ  !
KEHRT UM und tut BUßE !





Hier zu:   Schmerzhafter Rosenkranz mit Betrachtungen II

ANFANG

STARTSEITE