Rosenkranz
Der Rosenkranz
Aufbau des Rosenkranzes / Reihenfolge der Rosenkranzgebete einfach erklärt anhand dieser Rosenkranz - Rosenperlen

Bitte mit dem MAUSZEIGER über eine einzelne rote ROSE bzw. über die einzelnen ROSEN fahren.
Die jeweiligen Gebete werden dann in einem gelben Kästchen angezeigt.
Rosenkranz


Rechts ein
gewöhnlicher Rosenkranz

Nachfolgend kleine Rosenkränze:
Segens-Rosenkranz
Tränenrosenkranz
- Entstehung des Tränenrosenkranzes
Bluttränenrosenkranz
Rosenkränzlein Kostbares Blut
Wunden-Jesu-Rosenkranz
- Wundenrosenkranz - Grundform
- Gebetsanliegen mit Betrachtung
- Zur Betrachtung der Wunden
- Verheißungen Jesu

Betrachtungen...
- und weitere Rosenkränze
   


  Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (5. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.   Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (5. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen. Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (5. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen. Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (5. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen. Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (1. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen. Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (1. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen. Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (1. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen. Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (1. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (5. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen. Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (5. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen. Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (5. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen. Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (1. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.   Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (1. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen. Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (1. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))   Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (5. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.       Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (1. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen. ((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))
Ehre sei dem Vater + und dem Sohn + und dem Heiligen Geist +, wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen.  *** O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene (komme besonders jenen zu Hilfe), die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.  (optional)  *** Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name, dein Reich komme,  dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns ...  Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (5. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.       Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (1. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen. Ehre sei dem Vater + und dem Sohn + und dem Heiligen Geist +, wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen.  *** O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene (komme besonders jenen zu Hilfe), die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.  (optional)  *** Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name, dein Reich komme,  dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns ...
((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (5. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen. *** Ehre sei dem Vater - und dem Sohn - und dem Heiligen Geist, wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen.  *** O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden...  (Der Rosenkranz endet hier.)
  Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (1. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen. ((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (4. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen. ((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))
((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))
 Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (2. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (4. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (2. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (4. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.        ((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!")) Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (2. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (4. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, der in uns die LIEBE ENTZÜNDE. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen. Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, der in uns die HOFFNUNG STÄRKE. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (2. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (4. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, der in uns den GLAUBEN VERMEHRE. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (2. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (4. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Ehre sei dem Vater + und dem Sohn + und dem Heiligen Geist +, wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen.  *** Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name, dein Reich komme,  dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute, und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern, und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Amen.
((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (2. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
  Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (4. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (2. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (4. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.


Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (4. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))
Im Namen des Vaters + und des Sohnes + und des Heiligen Geistes +. Amen  *** Ich glaube an Gott, / den Vater, den Allmächtigen, / den Schöpfer des Himmels und der Erde, /und an Jesus Christus, / seinen eingeborenen Sohn,unsern Herrn, / empfangen durch den Heiligen Geist, / geboren von der Jungfrau Maria, / gelitten unter Pontius Pilatus, /gekreuzigt, gestorben und begraben, / hinabgestiegen in das Reich des Todes, / am dritten Tage auferstanden von den Toten, / aufgefahren in den Himmel. / Er ...
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (2. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (2. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (2. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.


Ehre sei dem Vater + und dem Sohn + und dem Heiligen Geist +, wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen.  *** O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene (komme besonders jenen zu Hilfe), die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.  (optional)  *** Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name, dein Reich komme,  dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns ... ((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))
((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!")) Ehre sei dem Vater + und dem Sohn + und dem Heiligen Geist +, wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen.  *** O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene (komme besonders jenen zu Hilfe), die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.  (optional)  *** Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name, dein Reich komme,  dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns ...
 Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (3. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen. ((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))
 Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (3. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.  Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (3. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (3. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (3. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
  Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (3. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.  Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (3. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (3. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (3. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, (3. Geheimnis des Rosenkranzgesätzchens). Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.





Der SEGENS-ROSENKRANZ

  5.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.   5.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen. 5.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen. 5.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen. 1.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen. 1.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen. 1.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen. 1.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
5.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen. 5.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen. 5.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen. 1.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.   1.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen. 1.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))   5.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.       1.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen. ((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))
5.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.       1.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))
  1.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen. ((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))
4.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen. ((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))
((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))
 2.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
4.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
2.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
4.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.        ((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!")) 2.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
4.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, der in uns die LIEBE ENTZÜNDE. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen. Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, der in uns die HOFFNUNG STÄRKE. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
2.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
4.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, JESUS, der in uns den GLAUBEN VERMEHRE. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
2.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
4.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
Ehre sei dem Vater + und dem Sohn + und dem Heiligen Geist +, wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen.  *** Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name, dein Reich komme,  dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute, und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern, und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Amen.
((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))
2.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
  4.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))
2.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
4.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.


4.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.

((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))
Im Namen des Vaters + und des Sohnes + und des Heiligen Geistes +. Amen  *** Ich glaube an Gott, / den Vater, den Allmächtigen, / den Schöpfer des Himmels und der Erde, /und an Jesus Christus, / seinen eingeborenen Sohn,unsern Herrn, / empfangen durch den Heiligen Geist, / geboren von der Jungfrau Maria, / gelitten unter Pontius Pilatus, /gekreuzigt, gestorben und begraben, / hinabgestiegen in das Reich des Todes, / am dritten Tage auferstanden von den Toten, / aufgefahren in den Himmel. / Er ...
2.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
2.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
2.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.


((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))
((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))
 3.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen. ((Maria bittet in Fatima: "Betet täglich den Rosenkranz!"))
 3.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.  3.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
3.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
3.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
  3.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.  3.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
3.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
3.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.
3.Gesätz:  Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes.  Im Namen des Vaters+  und des Sohnes+  und des Heiligen Geistes+  Amen.

   Siehe links das/die jeweilige(n) Gebet(e) der einzelnen Rosenperlen, beim Darüberfahren mit dem Mauszeiger.


Die Schriftstelle "Segnet, die euch fluchen..." ist von sehr großer und wichtiger Bedeutung. Man kann dadurch viel Unheil von sich und anderen abhalten. Auch darum, weil in heutiger Zeit vermehrt zu Okkultismus verführt wird und dieser verstärkt betrieben wird, viel segnen! Der Segens-Rosenkranz empfiehlt sich daher sehr zusätzlich zum gewöhnlichen Rosenkranz.

Der Segens-Rosenkranz wird etwa in der Form wie der gewöhnliche Rosenkranz gebetet. (Vgl. obigen Rosenkranz.)

Jedoch:
A)Bei den 5 Gesätzchen an den roten 10er-Rosenperlen statt 10 x Ave Maria:   10 x "Ich segne dich/euch...".

B)An den einzelnen rosafarbenen Rosenperlen folgt nach dem "Vater Unser" noch "ein Ave Maria".


Aufbau / Gebetsablauf des "Segen-Rosenkranzes"


Bekreuzung: Im Namen des Vaters † und des Sohnes † und des heiligen Geistes †. Amen.

Credo/Glaubensbekenntnis: Ich glaube an Gott...

Gloria/Lobpreis: Ehre sei dem Vater † ...

Paternoster/Das Vaterunser: Vater unser im Himmel...

3 Ave Maria: Gegrüßet seist du, Maria...
Nach "Gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes, Jesus, ..." ist folgende Bitte einzufügen:
Beim 1. Ave Maria:   der in uns den Glauben vermehre.
Beim 2. Ave Maria:   der in uns die Hoffnung stärke.
Beim 3. Ave Maria:   der in uns die Liebe/das Feuer der göttlichen Liebe entzünde.

Gloria/Lobpreis: Ehre sei dem Vater † ...

5 Rosenkranzgesätzchen  
Je Rosenkranzgesätz:
- 1 Vaterunser im Himmel...   und   1 x Gegrüßet seist Du, Maria, ...
- 10 x Ich segne dich/euch...
- 1 Ehre sei dem Vater † ...


Am leichtesten betet sich das Segensgebet, wenn man
"Ich segne dich/euch im Zeichen des Kreuzes:" in Gedanken und nicht verbal laut ausspricht,
darauf bekreuzt man sich ganz bewußt (am besten großes Kreuzzeichen) und spricht dabei an entsprechender Stelle gedanklich oder laut: "Im Namen des Vaters+ und des Sohnes+ und des Heiligen Geistes+ Amen."

Zur Abwechslung lässt sich wahlweise bei einem Segensbet z.B. gedanklich ergänzen "Ich segne dich / euch mit dem besonderen Segen der Gottesmutter...", oder man bittet Gott beim Segensgebet, die Personen und sich selber mit dem kostbaren Blute Jesus zu bedecken.


(  Ausführliche Anleitung zum gewöhnlichen Rosenkranz mit allen Rosenkranzgebeten und Gebetsfolge unter:
Rosenkranz_Rosenkraenze.html   oder unter:  Rosenkranz.html   )









DER TRÄNENROSENKRANZ     und  


Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Statt dem Glaubensbekenntnis:
Gekreuzigter Jesus! Zu Deinen Füssen niedergeworfen, opfern wir Dir auf die Tränen jener, die Dich mit inniger, teilnehmender Liebe auf Deinem so leidensvollen Kreuzweg begleitet hat. Gib, o guter Meister, dass wir die Lehren beherzigen, die uns die Tränen Deiner heiligsten Mutter geben, damit wir Deinen heiligen Willen auf Erden so erfüllen, dass wir gewürdigt werden, Dich im Himmel die ganze Ewigkeit hindurch zu loben und zu preisen.

Statt der Vaterunser:
V.: O Jesus! Schau auf die Tränen jener, die Dich auf Erden am meisten geliebt
R.: und Dich am innigsten liebt im Himmel.

Statt der Ave Maria (7 x 7 Perlen):
V.: O Jesus erhöre unsere Bitten
R.: um der Tränen Deiner heiligsten Mutter willen.

Zum Schluss bei den 3 kleinen Perlen:
V.: O Jesus! Schau auf die Tränen jener, die Dich auf Erden am meisten geliebt
R.: und Dich am innigsten liebt im Himmel.

Schlussgebet bei der Medaille:
Maria, Mutter der Liebe, der Schmerzen und der Barmherzigkeit, wir bitten Dich, vereinige Deine Bitten mit den unsrigen, damit Jesus, Dein göttlicher Sohn, an den wir uns wenden, im Namen Deiner mütterlichen Tränen unser Flehen erhöre und uns mit den Gnaden, die wir erbitten, die Krone des ewigen Lebens gewähren möge. Amen.

Der Tränenrosenkranz wurde von Msgr. Graf Franziskus von Campos Barreto, Bischof von Campinas, Brasilien, als übernatürlich bestätigt.



Entstehungsgeschichte des Tränenrosenkranzes
und Bild zu diesem Rosenkranz


Tränenrosenkranz - Unsere liebe Frau von den Tränen
In dem von Msgr. Graf Franziskus von Campos Barreto, Bischof von Campinas, Brasilien, gegründeten Institut der Missionarinnen vom gekreuzigten Jesus lebte eine Schwester namens Amalia vom gegeißelten Jesus. Sie war, wie Therese Neumann, mit den heiligen Wundmalen Jesu Christi stigmatisiert. Schwester Amalia gehörte zu den ersten acht Schwestern und Mitbegründerinnen des Instituts, die am 8. Dezember 1927 das Ordenskleid erhielten und am 8. Dezember 1931 ihre ewigen Gelübde ablegten.

Ein Verwandter der Schwester Amalia vom gegeißelten Jesus befand sich in großer Not; seine Frau war schwer krank. Nach den Aussprüchen verschiedener Ärzte gab es für diese kein Heilmittel mehr. Mit Tränen in den Augen erklärte der arme Gatte: "Was wird dann aus den Kinderchen?"

Die Not dieses Verwandten ging Schwester Amalia sehr zu Herzen. Sie wandte sich sofort an den göttlichen Heiland. Da fühlte sie einen inneren Antrieb, der sie zu Jesus im Tabernakel rief. Unverzüglich ging sie zur Kapelle und kniete mit ausgebreiteten Armen an den Stufen des Altares nieder und sagte zu Jesus: "Sollte es keine Rettung mehr geben für die Frau des T., so bin ich bereit, mein Leben zu opfern für die Mutter der Familie. Was willst Du, daß ich tun soll?" - Jesus antwortete: "Wenn Du diese Gnaden erlangen willst, bitte mich um der Tränen meiner Mutter willen."

Schwester Amalia fragte weiter: "Wie muß ich beten?" Darauf nannte ihr Jesu folgende Anrufungen: "O Jesus, erhöre unsere Bitten um der Tränen Deiner heiligsten Mutter willen! - O Jesus, schaue auf die Tränen jener, die Dich auf Erden am meisten geliebt und Dich am innigsten liebt im Himmel." Jesus fügte noch hinzu: "Meine Tochter, um was die Menschen mich um der Tränen meiner Mutter willen anflehen/bitten, bin ich gezwungen, ihnen in liebevoller Weise zu geben.

Die Verheißung des göttlichen Erlösers an Schwester Amalia, daß die Mutter Gottes seinem geliebten Institute später einen Schatz übergeben werde, erfüllte sich wenige Monate später. Hierüber schreibt Schwester Amalia:

Es war am 8. März 1930. Ich war in der Kapelle, kniete an den Stufen des Altares auf der linken Seite, als ich mich plötzlich emporgehoben fühlte. Nun sah ich, wie sich mir eine Frau von unaussprechlicher Schönheit nahte. Sie war bekleidet mit einem Gewande von violetter Farbe, blauem Mantel und einem weißen Schleier, der noch ihre Brust umschlang. Sie schwebte lächelnd auf mich zu, einen Rosenkranz in der Hand haltend... Seine Perlen glänzten wie die Sonne und waren weiß wie Schnee. Mir diesen Rosenkranz übergebend sagte sie zu mir: "Dieses ist der Rosenkranz meiner Tränen, der von meinem Sohne seinem geliebten Institute anvertraut wird als Anteil seines Vermächtnisses. Die Anrufungen wurden schon von meinem Sohne gegeben. Mein Sohn will mich durch diese Anrufungen besonders ehren und so wird er alle Gnaden, die man um meiner Tränen willen erbittet, gerne gewähren. Dieser Rosenkranz dient zur Bekehrung vieler Sünder, hauptsächlich der vom Teufel Besessenen. Dem Institute vom gekreuzigten Jesus ist eine besondere Ehre vorbehalten, nämlich die Bekehrung vieler Mitglieder einer verruchten Sekte zum blühenden Baume der streitenden Kirche. Durch diesen Rosenkranz wird der Teufel bezwungen und die Herrschaft der Hölle zerstört. Rüste dich zu diesem großen Kampfe." Als sie dies gesagt hatte, verschwand sie.

Zudem wurde der stigmatisierten Schwester Amalia vom Institut der Missionarinnen vom gekreuzigten Jesus am 8. April 1930 von der Mutter Gottes in einer Erscheinung die Medaille Unserer Lieben Frau von den Tränen geoffenbart. Diese Medaille wurde in Deutschland mit der vorgeschriebenen Umschrift in allen europäischen Sprachen angefertigt.

Mutter-Gottes-Versprechen laut Schwester Amalia:
"Mein Sohn... wird alle Gnaden gewähren, die um meiner Tränen willen erfleht werden."

Dem Tränenrosenkranz werden ungezählte Gnadenerweise zugeschrieben.


Weiteres zum Tränenrosenkranz und der Medaille unter: www.immaculata.ch/archiv/campinas1.htm




ANFANG

STARTSEITE





DER BLUT-TRÄNENROSENKRANZ
(in deutscher, italienischer und englischer Sprache)


La CORONA
delle LACRIME



Maria Ss.ma a Debora:
Figlia Mia, affinché la mia Opera non sia confusa, poiché singolare e particolare, ti dono queste indicazioni importanti e stabilirai che la Corona sia pregata in questo modo (Mess. 4.3.'98):

Preghiera d'inizio:
Padre giusto e verace, perfettissimo, con l'offerta del dolore di Maria, la Santa delle sante presso la Croce durante la vita terrena ed oggi in quella celeste, vogliate accettare la mia umile richiesta.

Sui 7 grani (bianchi) del Pater:
O Gesù, ricordati delle Lacrime sanguinose ed oleose di Colei che Ti ha amato più di tutti sulla terra
- E CHE ORA TI AMA NEL MODO PIÙ ARDENTE IN CIELO.

Sui 7 grani (rossi e gialli) piccoli
O Gesù, esaudisci le nostre suppliche e le nostre domande
- per le Lacrime sanguinose ed oleose e i dolori della Tua Santissima Madre offerti per noi!


Infine per tre volte
O Gesù, ricordati delle Lacrime sanguinose ed oleose di Colei che Ti ha amato più di tutti sulla terra!

Sulla medaglia
Le Tue Lacrime, o Madre di Dio e Madre nostra, ci ungano confermandoci figli Tuoi nella solenne Consacrazione che Ti offriamo mediante questa devozione. Amèn. Amèn. Amèn.
O Vergine dell'Eucaristia, intercedi per noi e per il mondo intero.





(Entnommen aus: www. verginedelleucaristia. net/)
Der Tränenrosenkranz (Bluttränenrosenkranz)


Hinweis: Nach jeder großen Perle (weiß)* folgen 7 kleine Perlen (die roten oder gelben)*:

Debora: Die Jungfrau Maria an sie am 4.3.1998:
Meine Tochter, im Hinblick auf die Besonderheit und Einzigartigkeit meines Gnadengeschenkes gebe ich dir zu rechtem Verständnis die Anweisung, diesen besonderen Rosenkranz zur Verehrung meiner Tränen folgendermaßen zu beten:

Eröffnungsgebet:
Gerechter, wahrer und vollkommener Vater, nimm gnädig mein demütiges Gebet an durch die Aufopferung der Schmerzen der Jungfrau Maria, der Heiligsten aller Heiligen, die, wie in ihrem irdischen Leben, so auch heute im Himmel am Fuß des Kreuzes steht.

*Bei den 7 großen Perlen (weiß):
O Jesus, schaue auf die blutigen und öligen Tränen jener, die Dich auf Erden am meisten geliebt
- UND DICH AM INNIGSTEN LIEBT IM HIMMEL.


**Bei den 7 x 7 kleinen Perlen (rot und gelb):
O Jesus, erhöre unser Flehen und unsere Bitten
- um der blutigen und öligen Tränen und Schmerzen Deiner heiligsten Mutter willen, die sie Dir für uns aufopfert.


Bei den letzten 3 Perlen:
O Jesus, schaue auf die blutigen und öligen Tränen jener, die Dich auf Erden am meisten geliebt.

Zum Schluss bei der Medaille:
O Mutter Gottes und unsere Mutter, nimm uns durch die feierliche Weihe mit der Salbung Deiner Tränen, die wir Dir mit dieser innigen Verehrung bezeigen, als Deine Kinder an. Amen. Amen. Amen.
O Jungfrau der Eucharistie bitte für uns und die ganze Welt.

Die sehr segensreiche Fatimastatue in Manduria soll Bluttränen weinen und Öl absondern. Dieses soll laut der Muttergottes in unserer gegenwärtigen Zeit zum Schutz vor den höllischen Nachstellungen dienen.


Das obige Bluttränen-Rosenkranzgebet wurde aus dem Italienischen übersetzt.

- Eine kirchliche Anerkennung für Muttergotteserscheinungen in Manduria liegt nicht/noch nicht vor. -

Rosary of the Tears

Revelation of the Virgin Mary to Debora (March 04, 1998)
My daughter, with regard to the special characteristic and uniqueness of my blessings I will give you the following instructions to be well understood. You shall say the special rosary (7x7 beads) in devotion of my tears as follows:

Opening Prayer:
God, our Father, who is all perfect, just and faithful, mercifully accept my humble prayer through the sacrifice of sorrows of Our Lady, the most Holy Saint above all Saints, who is Standing today at the foot of the cross in heaven as she stood once on earth.


Prayer on the 7 large Beads:
O Jesus, look upon the tears of blood and oil shed by the one who has loved you above all on earth and who loves you still more in heaven.


Prayer on the 7 small Beads:
O Jesus, hear our pleas and prayers through the tears of blood and oil and through the sorrows of your Holy Mother who is sacrifying them for us.


Prayer on the last 3 Beads in Honour of the Holy Trinity: O Jesus, look upon the tears of blood and oil shed by the one who has loved you above all on earth.

Prayer on the Medal:
O Mother of God and our Mother, accept us as your children by the anointment with your tears and by this solemn consecration. Amen.


(Der Bluttränenrosenkranz wurde entnommen von einer Gebetskarte der: Movement of Love, Manduria)
 

Die Bluttränen weinende Gottesmutter
und der Tränenrosenkranz (Bluttränenrosenkranz)


Bluttränen der Jungfrau Maria - Ein sehr segensreiches Gnadenbild
Bluttränenrosenkranz - rote Perlen = Bluttränen;  gelbe Perlen versinnbilden das ausgeschwitzte Öl von der Fatimamadonna.










Rosenkränzlein vom Kostbaren Blut


V: O Gott, merke auf meine Hilfe!
R: Herr, eile mir zu helfen!
Ehre sei dem Vater † ...

Bei den Rosenkranzgesätzchen betet man zur jeweiligen Betrachtung:
  • 5 x Vaterunser (beim 7. Rosenkranzgesätz jedoch nur 3 x Vaterunser)
  • 1 x Ehre sei dem Vater † ...
  • V: Wir bitten Dich, komm Deinen Dienern zu Hilfe;
  • R: die Du mit Deinem kostbaren Blut erlöst hast.
1. Rosenkranzgesätz:  Der Herr vergoss Blut bei der Beschneidung.
5 x Vaterunser, 1 x Ehre sei dem Vater † ...
V: Wir bitten Dich, komm Deinen Dienern zu Hilfe;
R: die Du mit Deinem kostbaren Blut erlöst hast.

2. Rosenkranzgesätz:  Der Herr vergoss Blut beim Gebet am Ölberg.

5 x Vaterunser, 1 x Ehre sei dem Vater † ...
V: Wir bitten Dich, komm Deinen Dienern zu Hilfe;
R: die Du mit Deinem kostbaren Blut erlöst hast.

3. Rosenkranzgesätz:  Der Herr vergoss Blut bei der Geißelung.

5 x Vaterunser, 1 x Ehre sei dem Vater † ...
V: Wir bitten Dich, komm Deinen Dienern zu Hilfe;
R: die Du mit Deinem kostbaren Blut erlöst hast.

4. Rosenkranzgesätz:  Der Herr vergoss Blut bei der Dornenkrönung.

5 x Vaterunser, 1 x Ehre sei dem Vater † ...
V: Wir bitten Dich, komm Deinen Dienern zu Hilfe;
R: die Du mit Deinem kostbaren Blut erlöst hast.

5. Rosenkranzgesätz:  Der Herr vergoss Blut bei der Kreuztragung.

5 x Vaterunser, 1 x Ehre sei dem Vater † ...
V: Wir bitten Dich, komm Deinen Dienern zu Hilfe;
R: die Du mit Deinem kostbaren Blut erlöst hast.

6. Rosenkranzgesätz:  Der Herr vergoss Blut bei der Kreuzigung.

5 x Vaterunser, 1 x Ehre sei dem Vater † ...
V: Wir bitten Dich, komm Deinen Dienern zu Hilfe;
R: die Du mit Deinem kostbaren Blut erlöst hast.

7. Rosenkranzgesätz:  Der Herr vergoss Blut und Wasser beim Lanzenstich.

3 x Vaterunser, 1 x Ehre sei dem Vater † ...
V: Wir bitten Dich, komm Deinen Dienern zu Hilfe;
R: die Du mit Deinem kostbaren Blut erlöst hast.

(Beim siebenten Rosenkranzgesätz nur drei Vaterunser.)
Somit sind 33 Vaterunser (ohne Ave Maria) zu Ehren der 33 Lebensjahre Jesu Christi gebetet.

(Aus: Armee vom kostbaren Blut)










WUNDENROSENKRANZ

(Der Rosenkranz von den heiligen Wunden wird am gewöhnlichen Rosenkranz gebetet.)


Eine schlichte Laienschwester aus dem Orden der Heimsuchung Mariens in Chambery (Savoyen), Sr. Maria Martha Chambon, sie starb im Rufe der Heiligkeit am 31. März 1907, pflegte diese Anrufungen oft zu wiederholen und noch zu ihren Lebzeiten folgte die Klostergemeinde diesem Beispiel. Nach ihrem Tode verbreitete sich diese Übung rasch über die ganze Welt. Sehr viele Erhörungen in geistlichen und zeitlichen Anliegen wurden durch sie erlangt...


Wundenrosenkranz - Grundform

Im Namen des Vaters † und des Sohnes † und des heiligen Geistes †

Beginn:
O Jesus, göttlicher Erlöser, sei uns und der ganzen Welt gnädig und barmherzig!
Heiliger Gott, heiliger starker Gott, heiliger unsterblicher Gott habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt!
Gnade und Erbarmen, o mein Jesus, in den gegenwärtigen Gefahren! Bedecke uns mit Deinem kostbaren Blute!
Ewiger Vater, erweise uns Barmherzigkeit durch das kostbare Blut Deines viel geliebten Sohnes.
Erweise uns Barmherzigkeit, wir beschwören Dich (bitten Dich inständig) darum. Amen.

Bei der größeren Perle, die jeweils einer Reihe von zehn Perlen vorausgeht, betet man:
Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf, um die Wunden unserer Seelen zu heilen.

Bei den kleinen 10er-Perlen (5 x 10):
Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.

Zum Schluss (3 x):
Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf, um die Wunden unserer Seelen zu heilen.


(Hinweis: Das Eröffnungsgebet des gnadenreichen Wundenrosenkranzes wird von verschiedenen Verlagen etwas unterschiedlich formuliert und so auch nicht überall wortwörtlich gleichlautend gebetet, trifft jedoch den selben Inhalt.)





Wundenrosenkranz mit Gebetsanliegen und Betrachtung

Der Wundenrosenkranz kann auch in folgender Weise gebetet werden. Man beginnt mit dem Eröffnungsgebet wie bei der Grundform, und betet weiter mit:

Die Wunden der Füße Jesu
In Vereinigung mit dem Unbefleckten Herzen Mariens grüße und verehre ich die heiligen Wunden Deiner Füße. In diese Wunden übergebe ich Dir die verstockten Sünder, die die Welt mehr lieben als Dich, besonders jene, die heute aus dem Leben scheiden müssen. Lass, o Jesus, Dein kostbares Blut an ihnen nicht verloren gehen.

V:  Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf,
A:  um die Wunden unserer Seelen zu heilen.
(1x)

V:  Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit,
A:  durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.
(10x)

Die Seitenwunde Jesu
Ich grüße und verehre die heilige Wunde Deiner Seite. In diese Wunde übergebe ich Dir, o Jesus, meine Seele und alle, für die Du willst, dass ich bete, besonders alle Leidenden und Bedrängten, alle Verfolgten und Verlassenen. Gib, o heiligstes Herz Jesu, allen Dein Licht und Deine Gnade. Erfülle uns alle mit Deiner Liebe und Deinem wahren Frieden.

V:  Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf,
A:  um die Wunden unserer Seelen zu heilen.
(1x)

V:  Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit,
A:  durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.
(10x)

Die Wunde der linken Hand Jesu
Ich grüße und verehre die heilige Wunde Deiner linken Hand. In diese Wunde übergebe ich Dir alle Irr- und Ungläubigen, die Dich nicht kennen. Um dieser Seelen willen sende, o Jesus, viele gute Arbeiter in Deinen Weinberg, damit sie alle den Weg zu Deinem heiligsten Herzen finden.

V:  Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf,
A:  um die Wunden unserer Seelen zu heilen.
(1x)

V:  Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit,
A:  durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.
(10x)

Die Wunde der rechten Hand Jesu
Ich grüße und verehre die heilige Wunde Deiner rechten Hand. In diese Wunde lege ich, o Jesus, alle Priester Deiner heiligen Kirche. Gib Du ihnen, so oft sie Dein Heiliges Opfer feiern, das Feuer Deiner göttlichen Liebe, damit sie es weitergeben können an die ihnen anvertrauten Seelen.

V:  Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf,
A:  um die Wunden unserer Seelen zu heilen.
(1x)

V:  Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit,
A:  durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.
(10x)

Das verwundete Haupt Jesu
Haupt Jesu Christi   -   Sitz der göttlichen Weisheit
Ich grüße und verehre die heiligen Wunden Deines Hauptes. In diese Wunden übergebe ich Dir die Feinde der heiligen Kirche, alle jene, die Dich heute noch blutig schlagen und verfolgen an Deinem mystischen Leibe. Ich bitte Dich, o Jesus, bekehre sie, rufe sie, wie Du den Saulus zum Paulus gerufen hast, damit bald ein Hirt und eine Herde werden kann.

V:  Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf,
A:  um die Wunden unserer Seelen zu heilen.
(1x)

V:  Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit,
A:  durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.
(10x)


Der Wundenrosenkranz lässt sich auch mitbeten:
über Radio-/Fernseh-Sender oder per Internet.


Gebetszettel sowie Broschüren mit einer kurzen Lebensbeschreibung über Marie-Marthe Chambon, über die Herz-Jesu-Verehrung, das wundertätige Kreuz, mit dem Wundenrosenkranz und Abbildungen (hier nicht abgebildet) können bei "Freundeskreis Marie-Marthe Chambon", D-92521 Schwarzenfeld/Opf., Miesbergallee 16, Tel. 09435/2352, erworben werden.



Zur Betrachtungsweise und Verehrung der schmerzhaften Wunden Jesu

Schwester Maria Martha Chambon, die berufen war, Tag und Nacht die Wunden Jesu zu betrachten, wurde von Maria selbst darüber unterrichtet, wie sie diese fromme Übung zu vollführen hätte.

Die Gottesmutter Maria an Schwester Maria Martha Chambon:

"Meine Tochter", sprach sie zu ihr, "das erste Mal, als ich die Wunden meines geliebten Sohnes betrachtete, war es, als sein heiligster Leib in meine Arme gelegt wurde:

Ich habe seine Schmerzen betrachtet und versuchte, sie tief in mein Herz einzuprägen.
Ich habe seine göttlichen Füße, einen nach dem andern, angeschaut…
Dann betrachtete ich die tiefe Öffnung seines Herzens, welche für mein Mutterherz zu schmerzlich war...
Ich habe die linke Hand betrachtet und die rechte,
alsdann die Dornenkrone.

All diese Wunden durchbohrten mein Herz. Das ist mein Passionsleiden. Sieben Schwerter sind in meinem Herzen, und durch mein Herz muß man die geheiligten Wunden meines göttlichen Sohnes verehren.

Aus Demut habe ich mit den glorreichen Fußwunden meines Jesu begonnen, und ich wünsche, dass ihr dieselbe Reihenfolge einhaltet.



Verheißungen für die Verehrer der heiligen Wunden unseres Herrn Jesus Christus

Von Angst erfasst beim Gedanken an die Sünder der Welt, rief Schwester Maria Martha eines Tages aus: "Mein Jesus, nimm Dich Deiner Kinder an und schaue nicht auf ihre Missetaten!" Als Antwort darauf lehrte er sie das Stoßgebetchen.

Worte Jesu an Schwester Maria Martha Chambon:

"Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden!", und fügte dann hinzu: "Viele werden die Wirksamkeit dieses Stoßgebetchens erfahren. Ich wünsche, dass die Priester ihren Beichtkindern dieses Stoßgebet in der heiligen Beicht' aufgeben." ... Wenn ein Sünder reumütig das folgende Gebet spricht: "Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesu Christi auf, um die Wunden unserer Seelen zu heilen.", so wird er bekehrt werden." ...

"Schätzt euch überglücklich, denn ich habe euch ein Gebet gelehrt, das mich selbst entwaffnet und besiegt. Es heißt: Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden. Die Gnaden, die ihr durch diese Anrufung empfangt, sind Gnaden von Feuer. Sie kommen vom Himmel und sie müssen zum Himmel." ...

"Bei jedem Wort, das ihr beim Rosenkranz der Barmherzigkeit aussprecht, lasse Ich einen Tropfen meines Blutes auf die Seele eines Sünders fallen." ...

"Die heiligen Wunden sind der größte Schatz der Armen Seelen." ...

"Ihr werdet alles erreichen, denn es ist das Verdienst meines Blutes, das einen unendlichen Wert hat." - Mit meinen Wunden und mit meinem Herzen könnt ihr alles erreichen." ...

"Deine Aufgabe besteht darin, dass du meine heiligen Wunden dem ewigen Vater aufopferst, denn dadurch wird die heilige Kirche zum Triumph gelangen." ...


Auszug aus der Kleinschrift: "Verheißungen für die Verehrer der heiligen Wunden unseres Herrn Jesus Christus"
mit dem Hinweis:
Alle Zitate in dieser Broschüre sind entnommen aus dem Buch von Pater J. Willibald Schons, OSB: Schwester Maria Martha Chambon, Apostel und Missionarin von den Heiligen Wunden, Freiburg, Schweiz, 1932
Imprimatur: Friburg Helv., 6. Mai 1932, L. Ems, V.G.







Weiteres zum Rosenkranz:

Der Rosenkranz, die Rosenkranzgebetsweise, Rosenkranzgebete und Betrachtungen     und als
Freudenreicher Rosenkranz mit Betrachtungen
Freudenreicher Rosenkranz II mit Betrachtungen
Schmerzhafter Rosenkranz mit Betrachtungen
Schmerzhafter Rosenkranz II mit Betrachtungen
Glorreicher Rosenkranz mit Betrachtungen
Glorreicher Rosenkranz II mit Betrachtungen

Betet den Rosenkranz - Herz-Mariä-Sühnesamstag
Der Rosenkranz der Rosenkranzkönigin von Pompeji     und als
unter: Rosenkranz, Rosenkränze "anhand von Rosenkranz-Perlen"


Sankt-Josef-Rosenkranz  

Barmherzigkeits-Rosenkranz - Sr. Faustine
Barmherzigkeits-Rosenkranz - mit Gebetsaufruf       als
Rosenkraenzlein zu den heiligen Engeln       als
Rosenkranz der Ungeborenen       als
Heilig-Geist-Rosenkranz mit Novene     als
Kostbares Blut Jesu - Rosenkranz, Gebete       als  
Schmerzensreicher Rosenkranz - mit Betrachtungen für unsere Zeit       und als  


Rosenkränze - MP3, Video:

Rosenkränze - Video, TV
MP3-Rosenkränze

Die Muttergottes





Die Muttergottes


Die Muttergottes Maria in Fatima:
Betet, betet, betet  ! ! !
BETET täglich den ROSENKRANZ  !
KEHRT UM und tut BUßE !



Rosenkranz beten - Betet den Rosenkranz