Katholischer Katechismus  


Sechster Glaubensartikel.

"Aufgefahren in den Himmel, sitzet zur rechten Hand Gottes, des allmächtigen Vaters."


207. Was bekennen wir mit den Worten: "Aufgefahren in den Himmel"?

Mit den Worten: "Aufgefahren in den Himmel" bekennen wir, daß Jesus Christus durch eigene Kraft mit Leib und Seele in den Himmel aufgestiegen ist. (Fest der Himmelfahrt Christi.)

208. Ist Christus allein in den Himmel aufgefahren?

Christus hat auch die Seelen der Gerechten, die er aus der Vorhölle befreit hatte, mit sich in den Himmel eingeführt.

"Er ist aufgefahren in die Höhe, hat gefangen geführt die Gefangenschaft." (Eph. 4, 8.)

209. Von wo aus ist Christus in den Himmel aufgefahren?

Christus ist in den Himmel aufgefahren vom Ölberge aus, wo er auch sein Leiden begonnen hatte.

Der Heiland wollte uns dadurch lehren, daß die Leiden uns zum Himmel führen. - Die Stelle, von wo aus Christus zum Himmel fuhr, ist nach einer uralten und glaubwürdigen Überlieferung die höchste Kuppe des Ölbergs. Im 4. Jahrhundert ließ die hl. Helena daselbst eine herrliche Basilika erbauen.

210. Wozu ist Christus in den Himmel aufgefahren?

Christus ist in den Himmel aufgefahren,

1) um von seiner göttlichen Herrlichkeit Besitz zu nehmen;

2) um seiner Kirche den Heiligen Geist zu senden;

3) um bei seinem Vater unser Mittler und Fürsprecher zu sein;

4) um auch uns daselbst eine Wohnung zu bereiten.

211. Was bedeuten die Worte: "Sitzet zur rechten Hand Gottes, des allmächtigen Vaters"

Die Worte: "Sitzet zur rechten Hand Gottes, des allmächtigen Vaters" bedeuten, daß Christus auch als Mensch teilnimmt an der Macht und Herrlichkeit des Vaters.

212. Ist Christus nicht an allen Orten zugegen?

Der Gottheit nach ist Christus an allen Orten zugegen, aber als Gott und Mensch zugleich ist er nur im Himmel und im heiligsten Sakramente des Altars.

Nutzanwendung: Erwäge öfters, besonderes in Versuchungen und Widerwärtigkeiten, daß wir hier auf Erden nur Pilger sind, und daß der Himmel unser Vaterland ist, wohin Christus vorangegangen, um auch uns eine Stätte zu bereiten.





ANFANG

STARTSEITE